Warum ist DS wichtig?

Datenschutz hat in den letzten Jahren unheimlich an Bedeutung gewonnen. Die Verarbeitung, Verwaltung und Auswertung von Daten ist durch die fortschreitende Digitalisierung deutlich einfacher geworden. Daten werden langsam aber sicher zu einem der wertvollsten Güter, besonders dann, wenn Sie mit anderen Informationen verknüpft werden können, um Verhaltensmuster daraus abzeichnen zu können. Hieraus entsteht die Gefahr des „gläsernen Menschen“ und der Verlust der Privatsphäre.

Der Fortschritt im IT-Bereich bietet auch immer einfachere und schnellere Möglichkeiten der Datenerfassung, wie z. B. durch das Internet oder elektronische Zahlungsmethoden. Aus verschiedensten Gründen, wie z. B. der Marktforschung oder der Strafverfolgung, sind viele Institutionen an diesen Daten und deren uneingeschränkter Nutzung interessiert.
Das ist aber nicht ohne weiteres legal. Durch die Globalisierung gelingt es Firmen leichter, an personenbezogene Daten heranzukommen.

Daher ist es sehr wichtig, Kunden-, Lieferanten- und vor allem auch Personaldaten nach bestem Wissen und Gewissen zu schützen.

Schreibe einen Kommentar